Warum ist Fluorid in der Zahnpasta?

Durch die Ein- beziehungsweise Auflagerung von Fluorid in und auf die Zahnschmelzstruktur wird der Zahn widerstandsfähiger gegenüber den ständigen Säureangriffen der Kariesbakterien. Gleichzeitig fördert Fluroid die Remineralisierung, den Reparaturprozess des Zahnschmelzes. Die Mundgesundheit hat sich bei uns in Deutschland auch durch den regelmäßigen Gebrauch von fluoridhaltiger Zahnpasta deutlich verbessert.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zahnreinigung für alle Fälle

Prophylaxe – mehr Vorsorge, weniger Sorgen

Zurück zur Fragen-Übersicht

Sprechstunde

Unser Experte Dr. Thomas Kiesel, Zahnarzt für öffentliches Gesundheitswesen und Geschäftsführer der goDentis GmbH beantwortet Ihre Fragen. Senden Sie Ihre Fragen an fragdenzahnarzt@godentis.de .

Besuchen Sie uns auf: