Warum ist mein Mund trocken?

Und was kann ich dagegen tun?

Speichel ermöglicht uns zu sprechen und Nahrung leichter zu verdauen. Gerade im Alter leiden viele Menschen unter einem trockenen Mundgefühl, weil die natürliche Speichelproduktion im Laufe des Lebens abnimmt. Medikamente wie Blutdrucksenker oder Psychopharmaka und Krankheiten wie Allergien oder Entzündungen im Mund können zusätzlich die Ursache für einen trockenen Mund sein. Durch ein Austrocknen der Mundhöhle kann es unter anderem zu Infektionen der Schleimhäute, Zahnerkrankungen oder Mundgeruch kommen. Zum Glück gibt es Maßnahmen, die die Speichelproduktion anregen. Trinken ist immer eine gute Wahl. Und wer es sauer mag, kann eine Zitrone hineinpressen. Saures regt die Speichelproduktion an. Das Gleiche gilt für das Kauen von Rohkost.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mundtrockenheit -Beschwerden lassen sich sanft beheben

 

Zur Fragen-Übersicht

Sprechstunde

Unser Experte Dr. Thomas Kiesel, Zahnarzt für öffentliches Gesundheitswesen und Geschäftsführer der goDentis GmbH beantwortet Ihre Fragen. Senden Sie Ihre Fragen an fragdenzahnarzt@godentis.de .

Zahnzusatzversicherung

Besuchen Sie uns auf: