Ich nasche gern Süßes – ist das immer automatisch schlecht für meine Zähne?

Bewusstes Naschen ist erlaubt. Allgemein bekannt ist, dass Zucker den Zähnen schadet. Dennoch müssen Sie nicht komplett auf Süßigkeiten verzichten. Denn entscheidend für die Zahngesundheit ist weniger die Gesamtmenge des verzehrten Zuckers als vielmehr die Häufigkeit des Konsums: Wird öfter zwischendurch genascht, bekommen die Kariesbakterien immer wieder Nachschub und produzieren ständig Säuren, die den Zahnschmelz angreifen. Die Kariesgefahr lässt sich deutlich reduzieren, wenn Sie Schokolade, Kekse oder Kuchen nur direkt nach einer Hauptmahlzeit genießen.

Zurück zur Fragen-Übersicht

Sprechstunde

Unser Experte Dr. Thomas Kiesel, Zahnarzt für öffentliches Gesundheitswesen und Geschäftsführer der goDentis GmbH beantwortet Ihre Fragen. Senden Sie Ihre Fragen an fragdenzahnarzt@godentis.de .

Besuchen Sie uns auf: